deutsch

 

ENGLISCH

Sitemap

impressum

Kontakt

 
               
 
 
     
 


"Die wichtigsten Funktionen der

Geschäftsführung sind erstens, ein Kommunikationssystem bereitzustellen,

 zweitens, dafür zu sorgen, dass

unverzichtbare Anstrengungen

unternommen werden, und drittens,

Ziele zu definieren, zu formulieren

und zu kontrollieren."

Chester Barnard

 

Workshop: Geschäftsführung

Dauer: Zwei Tage

 
     

In diesem Workshop erfahren Sie, dass die Fähigkeit zur Geschäftsführung eine hohe Managementkunst ist. Wer sie beherrscht, dem ist zugesichert, dass er sein Unternehmen professionell und erfolgreich führen wird.

Sie kommen aus diesem Workshop mit einer neuen gewinnbringenden Managementqualifikation und mit Ihrem eigenen persönlichen Kompass heraus, der Ihnen hilft zu wissen, wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich führen können.

Der Geschäftsführer hält die gesamte Verantwortung in seiner Hand und wird mit den Ergebnissen, dem Erfolg sowie Misserfolg seiner Mitarbeiter bewertet. Er allein ist für den Aufbau, die Umsetzung und die Kontrolle der Organisationsstruktur voll verantwortlich.

Die heutige Geschäftswelt ist im Zuge der Globalisierung internationaler, schnelllebiger, dynamischer und härter geworden. Es findet weltweit eine Auslese statt, getreu dem Motto: "Survival of the fittest" (der Anpassungsfähigste überlebt). Darwin lässt grüßen.

Viele Mitarbeiter begegnen dieser Tatsache mit Zweifeln und Unsicherheit. Deshalb benötigen sie heutzutage umso mehr eine Führungspersönlichkeit an der Unternehmensspitze, die sie in diesen schwierigen Zeiten zum Erfolg motivieren und führen kann.

Die Komplexität nimmt zu. Präzise Marktszenarien zu antizipieren ist kaum möglich. Hinzu kommen die ständigen Änderungen in den "Spielregeln":

  • Auf dem Weg zu einem vermeintlichen Wettbewerbsvorteil, entwickelt ein Konkurrent eine ganz neue Technologie oder ein neues und besseres Produkt, so dass von heute auf morgen die Strategische Planung über Bord geht.

  • In dem Moment wo die Mitarbeitermotivation gute Werte aufweist, ändern sich ihre Einstellungen und Vorstellungen.

  • Bei der Erschließung einer neuen vielversprechenden Marktnische treten unvorhersehbare Risiken auf, welche die vermeintliche Chance zu einer Gefahr für das Unternehmen mutieren lässt.

Geschäftsführer haben die Pflicht für eine nachvollziehbare und transparente Organisationsstruktur, eine schlüssige strategische Planung und eine erfolgreiche Unternehmenskultur zu sorgen. In diesem Rahmen können Talente entdeckt, unterstützt, weitergebildet und gefördert werden.

 

Diese Führungspersönlichkeit hat ein bestimmtes Profil zu erfüllen. Sie muss vor allem die notwendige Emotionale Intelligenz und den angeborenen (kognitiven) Willen zum Führen haben.

Die Führungspersönlichkeit muss die Fähigkeit zur ständigen Anpassung
in diesen komplexen und volatilen Märkten besitzen. Die Anpassung spiegelt sich in den Kriterien: Flexibilität, Standhaftigkeit, Kreativität und Kampfgeist wieder.

Eine weitere essentielle Führungsqualifikation ist die Begeisterungsfähigkeit und die Fähigkeit, andere mitreißen zu können, sich für das Unternehmensziel einzusetzen.

Des Weiteren müssen die Führungskräfte feste Überzeugungen und Glaubenssätze besitzen, um ein Vorbild für ihre Mitarbeiter zu sein.

Außerdem haben die Führungskräfte den Mitarbeitern das Gefühl zu vermitteln, dass das Unternehmen an ihrer Seite steht, sie fair behandelt, ihnen Gelegenheiten zur persönlichen und beruflichen Entwicklung bietet und sie ermutigt, ihre Meinung auch gegenüber Vorgesetzten zu äußern. Menschen wollen von ihrer Führungskraft mit Respekt wahrgenommen werden, gefördert werden und echte Entwicklungschancen angeboten bekommen.
 

Erfolgreiche und professionelle Geschäftsführer geben
folgende Faktoren für ihren Erfolg an:

  • Innovation der Produkte und Dienstleistungen.

  • Schnelle Reaktionsfähigkeit auf ein kompetitives Umfeld.

  • Kulturübergreifendes Management.

  • Motivierte und loyale Mitarbeiter.

  • Offizielle und inoffizielle Einflussnahme innerhalb der Organisation.

  • Bereitschaft, die eigenen Annahmen und Einstellungen laufend zu hinterfragen, zu korrigieren und transparent zu kommunizieren

 

Sie sind dafür verantwortlich, dass diese Faktoren ständig in aktualisierter Form umgesetzt und von allen Mitarbeitern getragen werden.

Manchmal hapert es entweder an der Installation der notwendigen Organisationsstrukturen, an der Kurzatmigkeit oder am Fehlen der Durchsetzungskraft, dass viele von diesen Erfolgsfaktoren auf der Strecke bleiben.

    zur Workshop Anmeldung