deutsch

 

ENGLISCH

Sitemap

impressum

Kontakt

 
               
 
 
     
 

 



"Beide schaden sich selbst:
der, der zu viel verspricht
und der,
der zu viel erwartet."
Gotthard Epharim Lessing

 

 

 

Workshop:
Zielvereinbarung
Dauer: Zwei Tage

 
     

Der Zielvereinbarungsprozess geht so vonstatten: Ihr Chef vereinbart Ziele mit Ihnen. Sie müssen ebenfalls Ziele mit Ihrem Team oder Mitarbeitern vereinbaren, um Ihre eigenen Ziele erreichen zu können.

In diesem Workshop erfahren Sie, dass die Zielvereinbarungen mit Mitarbeitern, mit Kollegen sowie mit Vorgesetzten ein wichtiges Managementinstrument sind und wie dieses Instrument anwenden. Wer es beherrscht, dem ist zugesichert, dass er systematisch und kontrolliert zum Erfolg kommt.

Sie kommen aus diesem Workshop mit einer neuen gewinnbringenden Managementqualifikation und mit Ihrem eigenen persönlichen Kompass heraus, der ihnen hilft zu wissen, wie Sie Zielvereinbarungen anwenden können.

Erwartet wird ein systematisches und ergebnisorientiertes Arbeiten, um das vereinbarte Ziel unter Einhaltung der Vorgaben von Qualität, Zeit und Kosten zu erreichen.

 

Es gibt viele Situationen im Berufsalltag, in denen Zielvereinbarungen stattfinden:

  • bei Mitarbeiter-Jahresgesprächen

  • bei der Lösung eines Konfliktes

  • am Beginn einer Zusammenarbeit oder

  • in den Projektvorgaben und -planungen

Grundsätzlich ist der Manager für die Vermittlung von klaren, eindeutigen und messbaren Zielen verantwortlich.

Der Manager hat mit der Methode der Zielvereinbarung ein Managementinstrument in der Hand, seine Mitarbeiter konkret einzusetzen, zu motivieren und zu einem ergebnisorientierten Handeln zu führen.

 

Die Erfolgskontrolle der Zielvereinbarung kann viele Probleme in der Organisation aufdecken und diese systematisch lösen.

Konflikte können somit rechtzeitig erkannt und behandelt werden.

Eventueller Qualifikationsbedarf, sowohl für den Manager selbst, als auch für den Mitarbeiter kann mit Hilfe der Zielvereinbarungen so ermittelt werden.

Mit Zielvereinbarungen wird die jeweilige Erwartungshaltung des Vorgesetzten und des Mitarbeiters aufgezeigt.

Zielvereinbarung ist ein Maßstab, an dem das Handeln der Personen gemessen wird. Es soll kein Raum für Missverständnisse, Unklarheiten und Enttäuschungen geben.

Zielvereinbarungen sind von den obersten Unternehmenszielen der Unternehmensführung abgeleitet.

Dafür dient die jeweils aktuelle strategische Planung als verbindliche Vorgabe der Unternehmensführung für die in einem bestimmten Zeitraum zu erreichenden Unternehmensergebnisse. Diese Vorgaben können dann in spezifischer Form auf die einzelnen Geschäftsbereiche und Abteilungen angepasst und konkretisiert.

Zielvereinbarungen sind die Grundlage der sachlichen Führung der Mitarbeiter:

  • Der Mitarbeiter hat das Recht zu wissen, auf welche Ziele sich seine Arbeit orientieren muss und auch mit welchen Maßstäben seine Leistung bewertet wird.

  • Der Mitarbeiter kann sein Qualifikationsprofil mit den gestellten Zielen kontinuierlich vergleichen, um festzustellen, ob er mit seinem Qualifikationsgrad in der Lage ist, diese Zielvorgaben einhalten zu können.

  • Notwendige Personal- und Entwicklungsmaßnahmen können mit dem Vorgesetzten besprochen und umgesetzt werden. 

   

zur Workshop Anmeldung

Anfang der Seite